Der Ursprung allen Lebens

Bei einer Musikveranstaltung hatte ich ein völlig überraschendes und unerwartetes Erlebnis …

Die Veranstaltung wurde im Freien vor einer Kirche organisiert.
Sofort fiel mir ein Plakat der Kirche mit diesem Text auf:
„Die Wurzel allen Übels ist die Habsucht.“

Zufällig kam ich mit einer Dame ins Gespräch, die meinte, das würde ganz genau stimmen. Ich überlegte ein Weilchen, da ich im ersten Moment auch geneigt war, dem zuzustimmen.
Dann antwortete ich, dass es sich für mich streng und mit dem Zeigefinger auf die Menschen deutend anhört.
Damit dachte ich, sei das Gespräch beendet.

Nach einigen Minuten fragte mich die Dame, wie ich den Text formuliert hätte?
Was für eine geniale Frage!

Ich schaute erneut auf das Plakat und ich saß da – einfach so. Und plötzlich wie aus dem Nichts kamen die Worte und ich sprach sie aus: „Die Wurzel allen Lebens ist Liebe!“

Die Dame sah mich überrascht an und ich glaube, sie war erfreut. Sie meinte, ja, das wäre großartig, da wäre die Welt eine andere.

Was auch immer Aufmerksamkeit bekommt, wächst.
Du lenkst die Aufmerksamkeit  auf „Übel“ und das „Übel“ wächst. Du lenkst die Aufmerksamkeit auf  „Habsucht“ und die  „Habsucht“ wächst.

Dort wo wir unsere Aufmerksamkeit haben, fließt die Energie.

Aufmerksamkeit auf „Liebe“ und „Liebe“ wächst. Das finde ich persönlich die klügere Wahl.

Bitte versteht mich richtig, ich bin sicher, die Zeilen auf diesem Plakat wurden mit bester Absicht formuliert, aber neue Zeiten brauchen neue Wege, neue Erkenntnisse und  neue Ausrichtungen!

Folge der Liebe, der Fülle, der Gesundheit, dem Erfolg, der Freude … usw. usw.

 

Anke Sabine Neuberger – Veda Seminarzentrum – Meditiere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.